Richtlinienmanagement

Beim Richtlinienmanagement wird die Handlungsempfehlung mit der gemeinsam festgelegten Maßnahmenliste umgesetzt. Die bestehenden Regeln werden aktualisiert, vervollständigt und der Unternehmensleitung zur Freigabe vorgelegt. Bei Bedarf wird die Aufbauorganisation angepasst. Es wird ein Meldesystem eingeführt, im dem Mitarbeiter in einem geschützten Bereich Auffälligkeiten, Unregelmäßigkeiten oder Verstöße melden können. Die gesamte Organisation, d.h. die Unternehmensleitung und Mitarbeiter, werden im Hinblick auf die geltenden Regeln intensiv geschult. Bei Bedenken oder Widerständen erfolgt eine individuelle Beratung der betreffenden Personen. Die Richtlinien werden erlaubnisorientiert formuliert und können so abgefasst werden, damit sie digital – in einer App – abgebildet werden können (optional).