Unsere Leistungen

Ein M&A-Prozess ist ein komplexer Vorgang, der multidisziplinäres Fachwissen erfordert, insbesondere wenn es sich um Unternehmen der Gesundheitsbranche handelt. Professionelles Branchenwissen über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Wettbewerbssituation, die verschiedenen Anbieter und ein branchenspezifisches Netzwerk sind unerlässlich.

Das deutsche Gesundheitswesen ist mittlerweile sowohl von regionalen Überkapazitäten als auch von Unterversorgungen gekennzeichnet. Der Wettbewerb unter den Anbietern lässt erwarten, dass z.B. die Reduzierung von Kapazitäten im stationären Bereich nicht vorrangig durch politisch schwer vermittelbare Schließung von Einrichtungen erfolgt, sondern durch das Zusammengehen von zwei oder mehreren Leistungsanbietern.

Bei einem solchen Vorhaben stellen sich eine Fülle von Herausforderungen, die einerseits umsichtiges und durchdachtes Handeln erfordern. Andererseits ist es von Vorteil, den Markt und dessen Besonderheiten zu kennen.

Aufgrund der Vielfältigkeit der Anbieter im Gesundheitsmarkt ist jede Akquisition bzw. Fusion höchst individuell und stellt ganz eigene spezielle Anforderungen an die Berater. Dies können wir durch unsere Netzwerkstruktur sehr individuell aufgreifen und die benötigten Fachkompetenzen bereitstellen.