Umsetzungsbegleitung (in der Post-Merger Phase)

Die eigentlichen Herausforderungen warten dann in der sog. Integrationsphase, die Organisationen wirklich zusammengeführt, Hierarchien verändert werden und verschiedene Unternehmenskulturen aufeinander prallen.

Um dieses Risiko zu kennen und zu reduzieren, empfiehlt es sich schon vor dem Zusammenschluss eine Kulturanalyse durchzuführen und gezielt Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen zu betreiben, um unterschiedliche Kulturen zusammenzuführen und Vorurteile zu vermeiden.

Dabei hat sich bewährt, möglichst transparent vorzugehen und zumindest die Führungskräfte frühzeitig in diesen Prozess einzubinden.

Schließlich gilt es auch, die Zielerreichung zu messen, d.h. eine Evaluation des Prozesses vorzunehmen, Abweichungen festzustellen und Anpassungen vorzunehmen, denn keine Akquisition oder Fusion verläuft genauso, wie sie zuvor geplant wurde. Hier gilt es offen zu bleiben, auf die verschiedenen Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen und für Akzeptanz der getroffenen Entscheidungen zu sorgen.